UND HIER GEHT ES
ZU UNSEREM LIEBEVOLLEN GÄSTEBUCH …


Danke für die über

5.000 wunderbaren Einträge

in unserem Gästebuch,
die von meinen Seminarteilnehmern und Lesern meiner Bücher kommen.

Ich kann wirklich nur aus übervollem  Herzen DANKE
sagen für die Liebe und die Wärme,
die mir aus euren Worten entgegenströmt.
Allen möchte ich dafür eine liebe Umarmung geben.

Ich wünsche euch allen von ganzem Herzen Kraft, Licht und Liebe.

Eure Gila

DANKE FÜR EURE LIEBE!

Neuer Eintrag für das Gästebuch

 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 44.201.68.86.
5668 Einträge
Resi lehnen aus Eupen schrieb am 5. März 2022 um 23:55:
Was wir tun können ist für Frieden beten hoffen dass Diplomatie gewinnt für die Menschen beten und mitfühlen und unsere Hilfe anbieten ich würde auch Menschen Obdach geben und sammeln von Hilfsgüter... Gehen wir alle ins Vertrauen fühlt euch umarmt 😍😍😍
Doris und Egon aus Belgien- Medell schrieb am 2. März 2022 um 4:16:
[Hallo ihr Lieben ,beste Gila❤

Danke,danke Liebe Gila für deine positive Botschaft, Nachricht an uns alle❤ ich habe die letzten Wochen auf ein Zeichen von dir gewartet, fragte mich warum du so ruhig bliebst und die traurigen Nachrichten nur so rein dröhnten 😓. Gestern Abend dann deine liebevoll geschriebene Nachricht an uns alle: Bleibt im Vertrauen ❤.Ihr wisst doch ,wie das geht!
Ja,wir wissen es alle,jedoch es momentan umzusetzen ist schwer😢.
Daher hat uns 😁dein Schreiben so gut getan,den Weg mit den Betroffenen in Licht und Liebe zu gehen ,ihnen Mitgefühl zu senden,auch den Angreifern,kein Urteilen und vor allem die Nachrichten zu dosieren!!!!
Jedoch ist unser Helfersyndrom sehr gross.
Haben eben Kinderkleider und Trockene Nahrung, wie Milchpulver zum morgigen Transport hin gefahren.
Überlegen Flüchtlinge aufzunehmen, haben Kontakt mit einer Frau, wo Bruder und Familie gestern angegriffen würden!!! Sie können nichts tun,jedoch die Hoffnung auf Frieden bleibt ❤
Liebste Gila , meine Eindrücke hier niederzuschreiben tut gut und ich Danke dir von ganzem❤ für deine liebevolle Nachricht❤
In Licht und Liebe fühlt euch alle umarmt ❤

Doris
Brigitte aus Ravensburg schrieb am 3. Februar 2022 um 17:47:
Liebe Gila!

Ich habe in meinen Kalender für heute deinen Geburtstag eingetragen! Ich wünsche dir viel Liebe und Kraft! (Vielleicht ist es ein anderer Tag?) Ich bin dir unendlich dankbar für dein Seminar im
August 2020 in Leutkirch. Es ist schon so lange her und trotzdem ist es bei mir immer noch so präsent! Vielen, herzlichen Dank! Dir wünsche ich weiterhin alles Gute , ganz liebe Grüße Brigitte
Therese Lehnen aus Eupen schrieb am 23. Januar 2022 um 15:58:
Liebe Gila ich wünsche dir viel Glück zum Geburtstag ich lese im Moment Liebe ist die größte Kraft ich freue mich alle lieben Seelen im Sommer wiederzusehen bleibt alle gesund 😍😍😍😍
Elisabeth schrieb am 9. Januar 2022 um 15:33:
Danke liebe Gila für die Wünsche. ❤️

Ich denke so gerne an das Seminar in Schlierbach zurück, es hat mir sooooooo gut getan. Ich freue mich auf das nächste Seminar, ich melde mich in den nächsten Tagen für: möge Heilung geschehen, an.

Übrigens: ich war am Montag Zähne reißen, das musste sein, und ich habe ja die Melodie "möge Heilung geschehen" als Klingelton auf meinem Handy.

Als der Zahnarzt fast fertig war, ertönte, zum richtigen Zeitpunkt, diese Melodie, ganz passend, auf meinem Handy. Laut und lange. Es hat mir so gut getan! Und die Heilung setzte sofort ein!! Es geht mir gut!

Ich grüße dich und schicke dir einen festen Drücker
Deine Elisabeth
Ingrid aus Saarbrücken schrieb am 9. Januar 2022 um 15:29:
Liebe Gila,

vielen Dank für Deine herzlichen Neujahrsgrüße an die Teilnehmer/innen Deiner Kurse.

Du hast wieder genau die richtigen Worte getroffen - für die Zeit die hinter uns liegt und für die Zeit die uns erwartet - Danke -

Ja, wir dürfen demütig Danke sagen für das, was wir in der Gemeinschaft Deiner Kurse, in der herzlichen Gestaltung Deiner Seminare erleben durften. Der Geist der Liebe schwebte über diese Tage und weit darüber hinaus in unseren Alltag .

Ich bin besonders dankbar , dass ich als Ungeimpfte an Deinem Seminar teilnehmen durfte, mir die Angst vor Berührung und Gemeinschaft genommen wurde die unsere Politiker und Virologen uns angedeihen ließen - frisch, gesund und frei fuhr ich nach dem Seminar nach Hause.

Mit Freude, Optimismus, Liebe und großem Vertrauen gehe ich / wir in dieses neue Jahr.
Vertrauen in die Zukunft
Vertrauen ins Leben
Vertrauen in die Liebe, die uns umgibt
Vertrauen zu uns Selbst
Vertrauen ohne Angst
Vertrauen , dass das Gute siegt

Mit dem heutigen Losungswort aus Hebräer 11,1 : Es ist der Glaube eine feste Zuversicht dessen , was man hofft, und ein Nichtzweifeln an dem, was man nicht sieht.

Von Herzen wünsche ich Dir, Goetz , Deinen Familienmitgliedern und Mitarbeiterinnen
ein segensreiches , glückliches , erfolgreiches 2022.

Liebe Grüße aus Saarbrücken bis bald wieder
Ingrid
Astrid aus Mülheim an der ruhr schrieb am 5. Januar 2022 um 14:01:
Liebe Gila, lieber Götz, liebe Dana, liebe Seelenfamilie,
ich wünsche Euch ein gesegnetes, gesundes und glückliches Jahr 2022!
Ich freue mich stets, wenn ich im Gästebuch stöbern und Eure wunderbaren Beiträge lesen darf.
Auch in 2022 freue ich mich wieder auf einen Seelenurlaub bei Gila - dieses Mal in Leutkirch. Mein Hotel für den anschließenden Urlaub habe ich auch schon gebucht. 😊
Bleiben wir positiv und zuversichtlich in dieser besonderen Zeit.
Ganz häufig kommen mir die Zeilen "Möge Heilung geschehen" in den Sinn. 😊 Manchmal summe ich es leise vor mich hin und meine Kollegen im Büro fragen mich: Was hast Du genommen? Du bist so gut gelaunt, immer fröhlich, positiv gestimmt. 😅
Ganz liebe Grüße von mir, ein Schmuser 💌 und nicht vergessen: "Was sich liebt, sieht sich wieder. "💕☀️
Bettina aus Filderstadt schrieb am 31. Dezember 2021 um 11:33:
Für das neue Jahr wünsche ich ...
... dass die Menschen ihre Zuversicht behalten, ihrem Herzen und ihrer Weisheit immer mehr vertrauen und ihrem Seelenplan finden und folgen.
...dass positives Denken und Handeln selbstverständlich wird.
... dass wir mutig Schritte machen, unser Bewusstsein zu erweitern und eigenverantwortlich zu handeln zum Wohle aller.
Ich wünsche Gesundheit für unsere Erde und ihren Bewohnern und dass Liebe gelebt wird - Liebe und Frieden für die ganze Welt.
Ich wünsche, ...
... dass unsere Freundschaften und Beziehungen uns immer wieder positiv stärken und inspirieren und wir dankbar sind für alles, was uns umgibt.
Ich wünsche, ...
... dass wir URVERTRAUEN leben - einfach Vertrauen können.
... dass die Kraft der Sonne und des Mondes uns weiterhin unterstützt und uns die unendliche Weisheit bewusst ist, die uns jeden Tag umgibt, uns trägt und die uns mit jedem und allem verbindet.
Ute Ratz aus 49740 Haselünne schrieb am 28. Dezember 2021 um 15:46:
Zwischen den Jahren......
Ihr lieben Seelen,
Heute habe ich in Gilas Gästebuch gestöbert!😊
In tiefer,tiefer Dankbarkeit fühle ich die enormen Schwingungen der Liebe 💕 ,die durch eure Beiträge fließen.
Es fühlte sich so an, als ob meine Seele Flügel bekam!
Mögen wir alle dieses kraftvolle, göttliche Licht der Liebe mit in das neue Jahr nehmen. Wir sind die Seelen, die mit ihrer Liebe den Wandel in die "Neue Zeit" bewirken!!
Die "alte " Erde geht jetzt zu Ende! Ab 2022 beginnt sie neu zu erblühen, eine neue Erde wird geboren!💕🌈

Liebe Gila, liebe Dana, lieber Götz,
voller Dankbarkeit blicke ich auf eure Seminare zurück, die mein spirituelles Bewußtsein haben wachsen lassen. Auch das neue Jahr steht unter dem Motto " Möge Heilung geschehen"
und ist aktueller denn je!Ich freue mich heute schon sehr auf dieses Seminar im August.
Das große Feld der Liebe verbindet uns alle!💕💕💕
In lichtvoller Verbundenheit,
von Herz zu Herz,💕
eure Ute
Karin aus Koblach schrieb am 22. Dezember 2021 um 10:49:
Überall, wo Liebe die Welt bewegt, ist Weihnachten.

Ich wünsche euch von ganzem Herzen ein gesegnetes Weihnachtsfest. Wie sagt Gila immer, was sich liebt, sieht sich wieder. Wie sag ich, aus den Augen, ist nicht aus dem Sinn. Gott liebt uns.

A schöne Zit!
Karin
Detlef und Gabi aus Dachau schrieb am 21. Dezember 2021 um 14:46:
Liebe Gila, lb. Dana und lb. Götz,
wieder ist sie da die Weihnachtszeit
ein neue Jahr steht schon bereit
es besinnlich, friedvoll zu begrüßen
all die Zeit gesund und glücklich zu genießen,
voller Wärme, Innigkeit und Herzlichkeit
sowie Freude und viel Heiterkeit,
mögen die Engel Euch Ihre Huld allweil schenken
und unsere Zuneigung zu Euch lenken
Johanna aus Harsum schrieb am 2. Dezember 2021 um 8:57:
🌺🌺 Friedrich Schiller 🌺🌺

*Zeit der Wende️️*

Dieses ist die Zeit der Wende,
nun zählt Klarheit, Kraft und Mut.
Viele Herzen, viele Hände
voller Sanftheit und voll Wut.

Du bestimmst
und du entscheidest
welchem Geist du angehörst.
Ob du leise weiter leidest
oder endlich dich empörst.

Stimm mit ein in unser Singen,
voller Jubel und Vertraun.
Dann wird es Dir auch gelingen,
voller Mut nach vorn zu schaun.

Und dein Leben so verändern,
dass unsere Erde heilen kann.
Seit an seit in allen Ländern
fangen wir den Umschwung an.

Taube Ohren für die Spötter
und die Sucht nach Macht und Geld.
Wir sind uns’re eignen Götter,
unsre Herzkraft heilt die Welt.

Alle Tiere, Menschen und Pflanzen
mögen wachsen und gedeihn.
Wir sind Teil des großen Ganzen
und bereit, dabei zu sein.

Das Bewusstsein ist gestiegen
und bald kommt die neue Zeit.
Dann geht es nicht mehr ums Siegen,
sondern um Verbundenheit.

Folg den Kindern und den Frauen,
weil sie für das Leben stehn.
Und sich jetzt nun endlich trauen,
voller Kraft voran zu gehen.

Groll und Rache sei vergessen,
unserem Todfeind sei verziehn.
Auch wer nur profitversessen,
achte und verstehe ihn.

Denn du weißt, er ist getrieben
von seiner Schuld und seiner Angst.
Du aber bist frei zu lieben,
wenn du nicht mehr länger bangst.

Freude heisst die starke Feder
in der ewigen Natur.
Freude, Freude treibt die Räder
in der großen Weltenuhr.

Sie gibt Kraft zu handeln
voll Verbundenheit und Mut.
Unsre Welt zu wandeln,
dann wird alles gut.
🔸🔸🔸🔸🔸

Ihr Lieben, diesen wunderschönen Text habe ich gestern von meiner Tochter bekommen und ich möchte ihn mit euch teilen. Ich finde er passt so wunderbar in diese Zeit. Möge er zum Nachdenken anregen und allen Seelen Mut, Kraft und das leuchtende Licht bringen. Wir sind verbunden. In Liebe eure Johanna
Bettina aus Filderstadt schrieb am 14. November 2021 um 0:45:
Liebe Gila, liebe Dana, lieber Götz und all Ihr lieben Menschen, die ich in Leutkirch kennenlernen durfte,

danke für diese wundervolle gemeinsame Zeit. Die Liebe, und Geborgenheit, die ich gespürt habe war unbeschreiblich schön. Die vielen gemeinsamen Erlebnisse, das Lachen, Weinen und Tanzen, die tiefen Gespräche und berührenden Worte, das Singen, die Geschichten und Eure einfühlsame Art - Eure offenen Herzen haben mich sehr berührt und begeistert. Herzlichen Dank an Euch alle ❤

Gerne möchte ich Euch ein Gedicht widmen, dass ich in den letzten Tagen geschrieben habe. Inspiriert war ich durch ein Lied von Jürgen Werth.

Dass du lebst, war deine eigene Idee,
dass du atmest, ein Entschluss von dir.
Dass du lebst, war eine gute Idee,
und ein Geschenk an dich selbst und andere.

Du bist gewollt und deines Glückes Schmied,
kein Kind des Zufalls, keine Laune der Natur.

Du bist einzigartig und ein göttlicher Funke wohnt in Dir,
du machst die Welt komplett,
wie jeder einzelne von uns.

Niemand anderes denkt und fühlt
und handelt so wie du,
drum achte auf deine Gedanken,
die deine Worte, deine Taten werden.

Niemand sieht den Himmel und die Welt ganz genau
wie du, und niemand weiß, was du weißt.
Schenke den Menschen ein Stück von Deiner Weisheit,
deiner Liebe, deiner Lebensfreude.

Und ganz egal, wie dein Lebenslied klingt,
mal laut, mal leise - gesungen, getrommelt, gespielt,
achte auf die innere Stimme, auf Dein Herz,
und bringe deine Liebe in die Welt.

Du bist reich, egal wie viel Geld du hast,
wenn du vertraust auf das Gute und den Fluss des Lebens.
Niemand lebt und liebt wie du,
nichts hast du zu verlieren,
lass dein Licht leuchten.

Bettina M. 😍
Maria Christina Pflanz aus Luckau schrieb am 13. November 2021 um 14:01:
Liebe, liebe Gila,

Danke, aus tiefstem Herzen, für deine liebevollen Worte, die dieses letzte Jahr mit den erlebten Seminaren zusammenfassen. Und du hast es wieder einmal so treffend formuliert.

Im Geiste gehe ich die Seminare, die Erlebnisse und auch alle Teilnehmer noch einmal durch. Ich sehe in ihre Gesichter, ihre Augen, ihre Herzen. Tauche noch einmal mit meiner Seele in all diese besonderen, unvergesslichen Schwingungen ein. Und auch beim nochmaligen Lesen all der berührenden Gästebucheinträge wird mir der Wert all des Erlebten wieder ganz bewusst und ganz nah.

Da kommen wir zusammen von Schweden bis Schweiz, doch alle Herkunft bleibt außen vor.
Manche von uns haben vielleicht lange gerungen sich anzumelden im Zweifel, ob es das Richtige für ihn sei. Für Manche eventuell auch die letzte Hoffnung, weil man in einer Lebenskrise feststeckt. Oder einfach raus möchte, ein Stück dem ganzen Wirrwarr dieser besonderen Zeit entflieh`n und eintauchen in eine Atmosphäre aus Liebe, Licht und Leichtigkeit. Es ist die Sehnsucht, sich mal wieder selbst zu spüren, Liebe vielleicht ganz neu und ganz anders zu erfahren.

Wie ist es möglich, dass es innerhalb dieser 4 Seminartage JEDES MAL gelingt, so etwas Tiefes zu erleben?

Es bedarf Mut, sich den Fragen seines Herzens zu stellen, überhaupt ein Fragen auf den Weg zu bringen und sich vorzustellen, dass es jemanden gibt da draußen, der sie entziffern kann, der sie beantworten kann, dem ich mich nähern kann…..und dann einen ersten Schritt zu gehen…

Alles beginnt mir einem ersten Schritt.

So kommen wir durch diesen ersten Schritt eines jeden Einzelnen letztlich in so einer Seminar Runde, nein; in genau DIESER Seminar Runde zusammen, mit den unterschiedlichsten Lebenserfahrungen und Fragen im Herzensgepäck.

Erste Blicke zu-und untereinander, erstes Umarmen für einige, die schon in Wiedersehensfreude taumeln. Ein zartes Beschnuppern der „Frischlinge“ in den ersten Augenblicken mit Allem was da seinen Lauf nimmt… Da begegnen uns auch schon die offenen Arme, da offene Herz und ein strahlendes Willkommen von Gila und Götz. Und bereits hier fließt schon pure Liebe durch euch, tief in unsere Seelen. Das ist Das, was für uns sichtbar, spürbar ist, ungeachtet der Tatsache, dass vor jedem Seminar schon eine Fülle von Gebeten vorausgegangen sind, die dieses Treffen ermöglicht haben.

Dann in der Begrüßungsrunde ziehen wir unsere Karte und spüren schon das erste Wunder, dass wir genau das bekommen, was unserem augenblicklichen Seelenzustand entspricht. Manchmal haben wir noch Schwierigkeiten, es richtig zu deuten und es auch für uns zuzulassen. Doch da bist du schon liebe Gila, streckst deine Hand aus und führst uns durch deine Erklärungen über die erste Brücke…..und weiter auf unserer Reise von Meditation zu Meditation; jenseits von Zeit und Raum.....und Himmel und Erde vereinen sich...

Was passiert hier also? Wie ist das möglich, ohne sich vorher groß zu offenbaren?
Es sind die Schwingungen unserer Seele; die schon ihre Reise vor uns angetreten haben…...

Wir alle gehen mehr oder weniger regelmäßig zum Friseur, zur Kosmetik, Pediküre, Maniküre usw. und bringen unser Äußeres in Ordnung, ernten dafür vielleicht sogar auch ein Kompliment. Doch sind wir das wirklich?
Was ist mit der Pflege unseres Inneren, unseres Herzens, unserer Seele?
Im besten Fall stimmt unser Herz, unser inneres Wohlbefinden; unser Sein, mit unserem äußeren Bild überein. Doch spüren wir eine Disharmonie und sind nicht in Balance, bekommen wir eine Botschaft von Körper und Seele. Wie oft haben wir auf diese Botschaft nicht gehört und sind in unserem Hamsterrad einfach weitergelaufen.
Und dann irgendwann, wenn der Ruf aus dem Inneren stark genug ist, halten wir inne und suchen nach einem Weg.

Dieses Suchen hat uns in Gila`s Seminare geführt. Und hier ist der Ort, an dem wir alle unsere äußeren und inneren Masken ablegen dürfen. Und hier ermutigt werden, unsere Herzen zu öffnen, ein Licht hineinzustellen und nicht nur uns selbst, sondern auch andere darin lesen zu lassen.
Es mag sein, dass es genau diese Zeit der „Masken“ gibt, um uns das vor Augen zu halten.

Gila hat diesen besonderen Schlüssel und teilt ihn mit soviel Demut und Liebe an jeden Einzelnen von uns aus. Sie hat die gesegnete Gabe, jeden von uns dort abzuholen, wo er gerade ist. Wir dürfen jeder Zeit selbst entscheiden, den Schlüssel ins Schloss zu stecken und die Tür zum Herzen aufzuschließen.

Es ist ein unbekannter Weg voller Geheimnisse und wir wissen nicht, was uns erwartet, obwohl es doch ein Heimkommen ist. Wir spüren mehr und mehr, dass jeder Schritt, den wir auf uns selbst zu bewegen, ein Schritt der Heilung ist, hin zur vollkommenen göttlichen Liebe in uns selbst. Wir durften erfahren, dass wir diese Schritte nicht allein gehen müssen, reichen uns einander die Hände; das Herz; lassen uns fallen und trösten und stärken und ermutigen. Einige Schritte muss ich auch allein gehen und gerade dabei darf ich erfahren, eine besondere, eigene Kraft zu entwickeln und doch unsichtbar getragen zu werden.

Es ist das Netz von Vertrauen, von Nähe, von angenommen sein, von sein dürfen, von Hilfe bekommen und Hilfe annehmen und göttlicher Liebe, das uns trägt, uns als ein Kind der Schöpfung Geborgenheit schenkt. Geborgenheit, die wir vielleicht sogar auf diese Weise noch nie gespürt und erlebt haben. Das lese ich in so vielen Augen, in die ich sehe und auch in meinen eigenen.

So sind gerade auch die Abendrunden, nach einem intensiven Seminartag, das mütterliche Nest in das wir uns schon vor Seminarbeginn sehnen.
Aneinander gekuschelt, oder auch jeder für sich im Stillen, wie es sich für jeden stimmig anfühlt, der Gute-Nacht-Geschichte unserer liebevollen Seminar-Mom zu lauschen, manchmal auch in einen Lachflash zu geraten, schenkt uns Geborgenheit pur. Gemeinsam diese wundervollen Lieder zu singen, sich in den Text und die Melodie hinein zu wiegen; …….LIEBE PUR.

Es ist genau dieser geschützte Kreis, der dieses Öffnen und Vertrauen untereinander möglich macht.
Diese Zeiten im Seminar sind immer mit sehr viel Tiefgang verbunden, viele Tränen begleiten uns auf unserem Weg, aber auch im Begleiten unseres Gegenübers. In jedem erkennen wir einen Teil von uns selbst.
Unser größtes Geschenk an uns selbst bei jedem Seminar ist zu erkennen, dass hinter jeder Tür, die wir öffnen, Eines auf uns wartet:

LIEBE IN VOLLKOMMENSTER FORM; FÜR JEDEN VON UNS BESTIMMT

Da sind wir manchmal sogar überfordert, soviel Liebe für uns selbst anzunehmen, sie auszuhalten.
Und doch sehnen wir uns so sehr danach.

Und das ist der Schlüssel und Gottes Botschaft für uns. Niemand sollte sich für zu gering halten, diese Liebe für sich in Anspruch zu nehmen. Genauso hat es Gott gewollt. So bist du, sind wir geliebt. Die Liebe ist der Atem, der uns atmet und der Schlag unserer Herzen. Öffnen wir unsere Herzen und die Liebe kann fließen bis wir angefüllt sind; und dann im „Überfließen“ können wir sie an unseren Nächsten abgeben.

So lese ich mehr und mehr die Botschaften deiner wundervollen Seminare liebe Gila und deiner von Gott gesegneten Berufung

Möge Heilung geschehen:
in unseren Herzen und Seelen,
in unseren Gedanken und unserem ganzen Sein,
in unserer Mutter Erde bis in die Tiefen ihrer Schichten,
im Wasser der Erde, das uns stillt,
in den Bäumen, die uns atmen lassen,
in den Tieren, in den Pflanzen,
im Wachsen und Werden hin zum göttlichen Selbst,
zum Eins Sein im Großen und Ganzen;
im Erkennen woher wir kommen und was wir wahrhaft sind:
Träger des Lichts und unseres Schöpfers geliebtes Kind.

Liebe Gila, Danke für dein Sein in unserem Leben, unermüdlich Liebe zu geben.

Gottes Guter Segen sei mit uns Allen, Liebe und erleuchtete Herzen

von Herzen
eure Maria Christina
Mathilde Zegledi aus Dachau schrieb am 10. November 2021 um 10:57:
Hallo meine lieben lieben Seelen, die ihr gemeinsam mit mir so wunderbare Stunden mit Gila und dem witzigen Nordlicht Jungen Götz und natürlich auch der liebenvollen Brut Dana verbringen durftet. Bin am Montag noch voll in der superschönen Engelsenergie geflogen und dann aber radikal im Fluss des Lebens mit meinen selbst gewählten Arbeiten und den ständig wiederkehrenden und "so wichtigenSteuerterminen" gelandet.
Mein Schutzengel hat mich gestern dann aus dem Druck gerettet und mir ganz liebe Finanzamtsengel mit viel Verständnis geschickt. Deshalb bin ich jetzt am schreiben.
Liebe Gila es war wieder einmal sooooo herrlich und fast unbeschreiblich schön. Ich genieße jede Meditation im Schlaf und bin glücklich darüber. Auch die Lieder und Mantras habe ich im Herzen abgelegt und kann sie jederzeit einschalten.
Es war auf alle Fälle für Körper, Geist und Seele ein Genuss auf der ganzen Strecke und schreit nach Wiederholung. Auf alle Fälle ganz viel Licht und Liebe an alle die ich kenne, fühlt Euch alle umarmt bis zum nächsten Mal das wünscht Mathilde die Wilde ❤🌈😜❤😄👍
Monika Mischur schrieb am 9. November 2021 um 21:29:
Liebe Gila, lieber Götz und all ihr lieben Engel ❤
Vielen herzlichen Dank für die schöne Zeit, vom 14.10. bis 17.10.2021, die wir gemeinsam in Suhlendorf erleben durften. Von der ersten Minute an begleiteten uns Alle, unsere Engel ❤ Die Tage waren erfüllt mit soooo viel Liebe und Umarmungen , Freude und Tränen und Herzlichkeit ❤❤❤
Ich freue mich schon jetzt auf das nächste Seminar und unser Wiedersehen!!!
Liebe Gila, lieber Götz , Ihr seid fantastisch und strahlt Licht und Liebe aus ❤❤❤
Danke, Danke, Danke !!!
In Liebe Monika
Anita aus Erdweg schrieb am 4. November 2021 um 11:15:
Liebe Gila,
es war göttliche Führung, dass ich diesmal bei dem Engel-Seminar 😇 dabei sein durfte. Danke 🙏 auch an Mathilde, dass sie mir immer wieder von diesen wunderbaren Seminaren erzählt hat. Es hat so gut getan, mit der Seele und den geistigen Helfern Kontakt aufzunehmen und gleichzeitig den Körper zu stärken, zusammen mit gleichgesinnten Menschen, unterstützt und begleitet von deiner liebevollen, kraftvollen Art, aufgehoben in einem geschützten Rahmen: "Von guten Mächten wunderbar geborgen...". Du wunderschönes Allgäu, ich komme wieder im Februar zu "Vertraue deiner Seele". Ich freue mich darauf 😊 nach dem Winter, die ideale Zeit nach Maria Lichtmess, in einen Neubeginn zu starten und werde heute in meinem Newsletter diese Botschaft in die Welt hinaussenden, damit viele Menschen von diesen wunderbaren Begegnungen erfahren. Danke 🙏. Danke 🙏. Danke 🙏 und ganz viel Licht und Liebe 💗💗💗
Sigrid Schimpf aus Groß-Umstadt schrieb am 4. November 2021 um 7:39:
Liebe Gila, lieber Götz, liebe Dana und alle anderen die auch da waren,

das war wieder RICHTIG, RICHTIG GUT

Es war eine sehr schöne Zeit in Leutkirch. Ich bin nach Hause geschwebt. Ich bin noch voller Liebe.
Die geheilte Erde habe ich in meinen und Nachbars Garten verteilt.

Igor geht es auch sehr gut. Gila, nochmals 1000 Dank für das Ausleihen, bin sehr glücklich darüber. 💕

Für die Erfahrungen, die ich machen durfte und den Komplimenten, die ich bekommen habe, möchte ich bei allen Engeln und Seelen bedanken. 😚😚😚

Ich hoffe, dass meine Energie-Knospen in meinen Leisten noch wachsen. Ich werde daran arbeiten. 👍

Ich freue mich auf ein baldiges Wiedersehen, bis dahin alles Liebe ❤❤❤
Euer B-Engel Sigrid 😉
Gabi aus Neu-Isenburg schrieb am 1. November 2021 um 21:53:
Liebe Gila, lieber Götz, liebe Dana, liebe Seelen aus Leutkirch,

Und wieder einmal konnte ich Kraft tanken bei diesem wunderschönen Engelseminar in Leutkirch.
Vielen Dank für die wunderschönen gemeinsamen Stunden , die wir lachend und weinend verbracht haben und die uns alle wieder ein Stück näher zu uns selbst geführt haben.
Gila, du schaffst es immer wieder eine so behagliche Atmosphäre zu schaffen , so dass sich sofort alle wohlfühlen.
Götz , dir vielen Dank für das Gespräch mit dir und deinen wertvollen Tipp.
Dana, Vielen Dank für das tolle Mantra und deine humorvolle Einlage mit Rudolph bei der Gute Nacht Geschichte.
Ich bedanke mich bei euch allen für ein so liebevolles Miteinander und ich freue mich schon auf nächstes Jahr.
Übrigens konnte ich gleich heute schon bei meiner Stieftochter meine Liebe verströmen. Sie hatte am Samstag ein echt furchtbares Erlebnis und ich habe sie heute einfach in den Arm genommen und getröstet und sie hat sich trösten lassen, ohne dass es ihr unangenehm war. Es war das erste Mal, dass sie so viel Nähe und Tränen bei sich zugelassen hat in meiner Gegenwart. Ich hatte ja erzählt, wie verhärtet sie oft ist und wie schwer es ihr fällt, Gefühle zuzulassen und dass ich mein Herz deswegen nie ganz geöffnet habe , vor Angst aus Zurückweisung. Heute durfte ich erfahren, wie unnötig diese Sorge war. Es war für uns beide eine sehr wertvolle Erfahrung und ich bin sehr dankbar dafür.
Da sieht man wieder, was Liebe für eine Kraft hat.
Liebe heilt alles .
Vielen Dank auch für das gemeinsame heilsame Lied " Möge Heilung geschehen ".

Ich umarme euch alle ganz fest.

In Liebe

Eure Gabi ❤❤❤☀️☀️☀️
Monika und Karl aus Wolfertschwenden schrieb am 1. November 2021 um 21:09:
Eine wunderschöne Zeit haben wir gemeinsam verbracht.
Mit den Engeln zusammen getanzt und gelacht.
Danke von Herzen Gila Götz Dana und Euch allen.
Weil wir so besonders sind werden die Tage noch lange in uns verhallen.
Monika und Karl 😍
Silvia Müller aus Solothurn, Schweiz schrieb am 1. November 2021 um 20:05:
Liebe Gila, unser Sonnenschein
Mein Herz ist voller Liebe und Dankbarkeit, es berührt mich unglaublich was wir erleben durften. Es fehlen mir die Worte um all die Wärme und Geborgenheit die wir spüren durften in Worte zu kleiden. Ich kann nur sagen Danke, Danke, Danke.
Ganz liebe Grüsse und liebe Umarmungen
Euch allen,Silvia
Edith aus Löchgau schrieb am 1. November 2021 um 19:59:
Liebe Gila, lieber Götz,
mit den Gedanken bin ich noch ganz viel beim Seminar. Und heute habe ich einer meiner Schwestern so viel vom Engelseminar erzählt, dass sie, wenn es klappt, nächstes Jahr dabei sein möchte.
Ich bin noch immer von den wenigen Zeilen, die ich von meinem Engel bekommen habe, total erstaunt. Leider habe ich nicht auf ihn gehört, als ich am Sonntag gleich 3 x den Hinweis bekam, dass ich nochmals in mein Zimmer gehen sollte. Ich war ja auch fest davon überzeugt, dass ich alles eingepackt habe. Wäre besser gewesen, ich hätte gefolgt. Nun liegt ein "Drum" in Leutkirch, das wieder per Post zu mir kommen muss.
Wie heißt es, wer folgt hat Erfolg - wer das nicht tut .....!
Nun aber zum Seminar, ich konnte wieder so viel mitnehmen und vor allem spüren. Wie stark ist doch die Energie der Liebe, und - ich habe die "Stille Zeit" so sehr genossen.
Auch die "Gute Nachtgeschichten", einfach nur wieder himmlisch.
Was mich einfach bei jedem Seminar fasziniert ist, dass Menschen zusammen kommen die sich noch nie gesehen haben und nach wenigen Stunden eine Energie sich entwickelt, so als würde man sich schon immer kennen. Selbst in der von mir heute morgen geführte Internetgesprächsrunde (über 2.100 Teilnehmer) habe ich noch erzählt, was für eine göttliche Energie sich aufbaut, wenn gleichgesinnte Personen sich treffen. Es war so schön, so unbeschwert und frei die Tage mit Dir, Götz, Dana und den Teilnehmer erleben zu dürfen.
Es ist so schön die Augen zu schließen - so kann ich mich im Raum wieder finden, die Schar der Engel auf dem Tuch sehen, die göttliche Spannung zu spüren, die durch das Schreiben der "Berichte" mit den Schutzengeln im Raum war. Ich bin fasziniert von den klaren Zeilen die ich von meinem Schutzengel bekam und so vieles noch. Dana bin ich so dankbar für das Mantra das ich zwischenzeitlich einige Male angehört und mitgesungen habe. Bei den Bildern 🙁 musste ich erkennen, dass es Zeit wird, die Pfunde wieder schmelzen zu lassen 🙂
Ja, Ihr Lieben ich kann Euch allen, die Ihr dabei ward nur Danke sagen. Ich durfte wieder einiges lernen und erkennen.

Und Ihr, liebe Gila, lieber Götz, fühlt Euch aus der Ferne nochmals umarmt und ein 💕herzlichstes 💕DANKE für dieses wunderbare und so liebevoll geführte Seminar. Danke für den Spaß beim "Tanzen", danke für die super tolle Musik 🎵 und Danke für das so viele herzhafte 😅 Lachen.
Wenn es sein darf, dann sehen wir uns in ziemlich genau einem Jahr wieder wenn es heißt, dass wir uns mit unseren 😇 Engeln wieder ganz nah verbinden.
Liebste Grüße - Edith
Gabriele Pazdzior aus Dachau schrieb am 1. November 2021 um 19:46:
Liebe Gila, lieber Götz, liebe Dana, ich bin unendlich dankbar, dass meine Seele sich wieder dafür entschieden hat, beim Engelseminar dabei zu sein. Was für eine unglaubliche Verbundenheit in der Gruppe, welche das Gefühl entstehen lässt: Wir kennen uns alle schon sehr lange. Auch meine Erlebnisse am Schweigetag waren überwältigend für mich, die Botschaften meiner lieben Engel lassen Hoffnung und Urvertrauen/nur Vertrauen entstehen. Ich fühle mich aufgefüllt mit liebevoller Energie und Freude und bin erfüllt mit demütiger Dankbarkeit und dankbarer Demut, wie du, liebe Gila, zu sagen pflegst. Ein weiteres Highlight war natürlich, bei dem Heilungslied live dabei sein zu dürfen; die Energie war unbeschreiblich! Eine riesengroße Freude hast du mir bereitet, dass ich dieses Mal die Seminarkerze mit nach Hause nehmen durfte, hierfür möchte ich mich auch noch einmal gaaaaaanz herzlich bedanken. Ich habe sie angezündet, während ich hier den Eintrag schreibe und fühle die wunderbare Energie und Schwingung aus dem Seminar, welche die Kerze aufgenommen hat. Noch einmal mein tiefer Dank an euch drei 😚😚😚 , ihr seid einfach ein Dreamteam und wenn es euch nicht gäbe, müsste man euch erfinden 😊💕💕💕 Herzliche Grüße und auf ein baldiges Wiedersehen, eure Gabi 🌈
Detlef aus Dachau schrieb am 1. November 2021 um 19:40:
Liebe Gila und lieber Götz,
wie von unsichtbarer Hand habt Ihr ein wundervolles Empathiegefüge erschaffen
wahrlich und reichlich füllte sich mir als Erstteilnehmer mein Wohlfühlbehagen schwingungssättigend aufsteigend in unermessliche Wellenlängen, zu und durch Euch, sowie den einzelnen Lieben, immer vertraulicher geworden und sooooo warmherzig. DANKE
Auf der Suche nach meinen Engeln, einer Bereicherung meines Lebens und einem MEHR bin ich fündig geworden, endlich als Antwort derer Zeilen die ich einst erhielt
Das Mehr
So wie Du lebst, was Du Dich traust, steckt einfach in Dir drin,
Ist es Das, was Du täglich für Dich brauchst?
Doch ein Mehr und darüber hinaus,
wäre ein Versuch, es wert und wohl auch ein Zugewinn?

Entdecke was noch in Dir verborgen lebt, auch wenn ,
Du es Dir sicherlich noch nicht bewusst gemacht hast,
oder angestrebt,
Du bist ein genial konzipiertes Wesen, also wesentlich funktionell, nimm Dir die Zeit -
Beginne sachlich in Deinem Lebensbuch zu lesen,
oder suche nach dem Kelch der Weisheit, gern auch spirituell.

Aber willst Du leben wie bisher, es ist ein Leichtes dies zu tun
Ohne das Mehr in Dir zu entdecken,
lass es weiter in Dir schlummern
mach nichts was so töricht wär um es zu erwecken.

Doch im Verlauf des Lebens und der Jahre,
wird man dem Mehr, - mehr Aufmerksamkeit schenken
ist es noch auch ohne dem Mehr das Wahre,
es beginnt ein aktives Denken.

Mit der Zeit wird es sogar noch reifen
Platz ergreifen, in Deinen Geist bereichernd eingreifen
Mehr Denken lenken,
Dein Handeln und Dein Tun
Du kannst es annehmen und es pflegen

Ein Mehr kann eine Nachricht von unseren Engeln sein,
ich danke meinem Engel der mich zu diesem Seminar eingeladen hat, ich habe Ihn und das Mehr erleben dürfen.
Danke für Licht und Liebe🌈
Vera Werner aus Stolberg schrieb am 1. November 2021 um 17:45:
Liebe Gila, lieber Götz und liebe Dana! Ich sende 💞liche Grüße an alle TeilnehmerInnen vom Engelseminar in Leutkirch. Ich durfte das Seminar nun dreimal in Folge erleben und jedes Jahr war für mich BESONDERS. Aufgefüllt mit besonderer Energie, Ausgeglichenheit und Frohsinn hat mich der Alltag wieder. 💞lichen Dank an ALLE für ALLES. Auf Wiedersehen - Eure Vera
Schäfer-Bauknecht, Hannelore aus 76532 Baden-Baden schrieb am 1. November 2021 um 15:23:
Geliebte Gila!
Die Tage beim "Engelseminar" waren einfach wunderbar!
Ich hatte ja Gabriele am Bahnhof angesprochen(Isomatte)
war Kennzeichen, sie meinte: beim Seminar kannst du lachen
oder weinen, was dann auch reichlich geschehen ist.
Am Donnerstagabend dachte ich, da sind ja viele in Not, wie
geht es mir doch gut, trotz der Trauer um meinen geliebten Mann.
Dann die schönen Stunden in der Gruppe bei Dir, von Stunde
zu Stunde kamen wir uns näher. Der Schweigetag war auch ganz besonders. Jeden von Euch habe ich in mein Herz geschlossen.
Wie sagte Karl so schön: unter jedem Dach ein "Ach" und Marlene. die Rucksäcke auf der Bank in Schleißheim..
jeder nimmt sich seinen eigenen und geht nach Hause in dem Gefühl, es könnte schlimmer sein.
So ist es, aber nach dem Engelseminar geht es sicher leichter.
Auf der Heimfahrt (bis Ulm) mit Gabriele, der jungen Frau
mit der wunderschönen Stimme ging alles gut.
Nach Stuttgart sah ich am Abendhimmel zwei Engel. in Richtung Heimat fliegen, so durfte auch ich eine Verbindung
spüren. Vielleicht trifft bei mir auch die "Sektflasche "zu.
Nun hat mich der Alltag wieder, die Bäume werfen ihre Blätter ab und die Hannelore hat viel Arbeit. Aber nun ist nicht nur mein geliebter Mann mit mir, nun sind es auch noch die Engel.
Aber nicht vergessen darf ich "GÖTZ" er ist ein ganz "großer"
und sicher eine gute Stütze, was wäre das Seminar ohne ihn. Seinen Rat werde ich befolgen.
Dann gibt es da noch eine zauberhafte, kluge, schmale Elfe mit dem Namen Dana, ich kenn sie ja schon seid ihrer Geburt,
aus dem Buch.
Dir und Götz nochmals ganz herzlichen Dank und all den
lieben Seelen unserer Gruppe.
Ich hab Euch alle von Herzen ganz doll lieb, meine Gedanken sind bei Euch. mit den besten Wünschen
Eure Hannelore
Marlies aus Dornbirn schrieb am 1. November 2021 um 9:29:
Meine geliebten Seelen vom Engel-Seminar in Leutkirch!
Angefüllt mit Liebe und Dankbarkeit, versuche ich meine tiefe Erfüllung der Freude zu beschreiben. Ein Gefühl, den Lebensplan: Liebe zu mir und allen Menschen durchströmt mich. Es waren Tage des Aufbruchs zu so warmer Liebe die mich demütig macht. Mein Dank an euch Alle! Marlies
Gerda aus Aindling schrieb am 1. November 2021 um 9:19:
Liebe Gila. Ich möchte dir noch einmal von ganzem Herzen danken für diese wunderschönen Tag, die ich zum ersten Mal mal bei dir im Engelsseminar in Leutkirch habe erleben dürfen. Diese Tage kann man nicht in Worte fassen, diese Tage muss man miterleben . Dieses Gefühl „ich“ sein zu dürfen war unbeschreiblich schön. Danke, danke, danke 🙏🏻
Ganz liebe Grüße Gerda
Yvonne aus Hannover schrieb am 1. November 2021 um 9:03:
Liebe Gila - ich habe am Samstagabend zusammen mit meinem Mann das Heilungslied MÖGE HEILUNG GESCHEHEN genau um 19 Uhr 2 x wie du vorgeschlagen hast mitgesungen. Es war eine so wunderschöne Schwingung und wir konnten danach lange kein Wort mehr mehr sagen, so heilig war die Stimmung.
Wir danken dir beide, dass du uns die Möglichkeit gegeben hast uns bei euch in eurer Gruppe in Leutkirchen einzuklinken.

ES WAR EINFACH HEILEND FÜR DIE ERDE UND FÜR UNS ALLE.

DANKE, GILA!
Birgit und ihre Gruppe aus Kamen schrieb am 1. November 2021 um 8:52:
Liebe Gila - wir können es gar nicht beschreiben, was wir am Samstagabend erlebt haben, als wir uns alle an den Händen hielten und dein Heilungsritual uns und unsere Erde heilend durchflutet hat.

DANKE von ganzem Herzen, das wir dabei sein durften, der Erde heilende Energie zu geben.

MÖGE WEITERHIN HEILUNG GESCHEHEN.

... und mögest auch DU gesegnet sein, liebe Gila!

Birgit und ihre gesamte Gruppe
Karin Rossmoeller aus Stolberg schrieb am 1. November 2021 um 8:00:
Ein traumhaft schönes Engelseminar in Leutkirch ging gestern zuende. Ganz erfüllt mit Liebe und Freude im Herzen bin ich in mein Zuhause zurückgekehrt. DANKE, Gila, für diese wunderbare Zeit mit Dir und allen Teilnehmer*innen für all die Innigkeit und Zuwendung, die ich in diesem Seminar erfahren durfte. "Von guten Mächten wunderbar geborgen"..., ja, so fühlt man sich in diesem Kreis, verbunden in Liebe und Licht.
Mögen die Engel uns beschützen!!!
Karin
Resi lehnen aus Eupen schrieb am 30. Oktober 2021 um 22:57:
Möge Heilung geschehen in jedem von uns und für Mütter Erde. Danke an alle die jeden Tag in ihrem Beruf für andere da sind. Bin in Gedanken bei euch im Seminar und nächstes Jahr live dabei. Ich drücke euch alle ganz fest 😍😍😍
Johanna Käbisch aus Harsum schrieb am 30. Oktober 2021 um 19:47:
Ihr Lieben, die ihr gerade in Leutkirch zusammen seid und das Heilungslied gesungen habt. Ich war so in Gedanken bei euch und mit allen Menschen auf der Welt, die mitgesungen haben. Mit meiner Tochter habe ich bei Kerzenschein gesungen, und was soll ich sagen.... mir sind die Tränen geflossen, es war mir warm und kribbelig. Eine unwahrscheinliche positive Energie durchflutete mich. Ich habe eure Nähe gespürt. Euer Mitgefühl und eure Liebe. Nun bin ich so erleichtert. Heilung fließt durch meine geplagte Seele. Es ist so befreiend. Danke, Danke Danke, das ihr alle mitgemacht habt. Mein inneres Licht ist wieder erleuchtet. Ich fühle mich kraftvoll und stark. Eine ganz dolle Umarmung an alle und viel Liebe sende ich euch aus Niedersachsen.
Johanna
Brigitte S. aus Willstätt aus Willstätt schrieb am 27. Oktober 2021 um 20:42:
Ich wünsche allen Seminarteilnehmern in Leutkirch
ein wunderschönes Engelseminar.

Wir werden durch das gemeinsame Heilungsritual am
Samstag Abend auf eine ganz besondere Art miteinander
verbunden sein.
MÖGE HEILUNG GESCHEHEN für uns Alle und für unsere
Mutter Erde.
Liebste Grüße nach Leutkirch
Brigitte
Andrea aus Gelsenkirchen-Buer schrieb am 22. Oktober 2021 um 17:26:
Liebe Gila, lieber Götz und all ihr lieben Engel vom Engelseminar in Suhlendorf;

ich bin unendlich dankbar für die schöne Auszeit mit euch und ich durfte wieder ein Stück tiefer in mir ankommen.

Diese wunderbare Verbundenheit, unabhängig davon ob wir uns schon kannten oder uns neu kennenlernen durften, die gibt es, liebe Gila, nur bei dir in deinen Seminaren und ist so wertvoll.

Das Engelseminar hatte für mich ganz besonders liebevolle Schwingungen, welcher ich mir gerne im Alltag bewußt werde und sie so von Herzen an mein Umfeld weitergeben kann.

Was haben wir Tränen gelacht, lieber Götz, als du unerwartet unserer Aufforderung nachgekommen bist - welch schöne Abschlußrunde.

Durch das Engelseminar mit all den schönen Begegnungen ... im Herzen aufgefüllt, läßt es mich die dunkle Zeit besser bewältigen und ich freue mich schon auf unser gemeinsames Singen "Möge Heilung geschehen ..." am 30. Oktober --- Gänsehaut und Tränen pur!

In tiefer liebevoller Verbundenheit
Andrea
Annegret schrieb am 22. Oktober 2021 um 9:49:
Liebe Gila, lieber Götz,
es war sooo schön, vielen lieben Dank liebe Gila und euch lieben Seelen aus Suhlendorf! Gila, du hast jeden Einzelnen von uns mit Liebe empfangen. Ich war sofort im Feld der Liebe angekommen, wunderbar! Ich bin so zufrieden und glücklich durch euch Alle. Danke😍
Liebe Gila es ist schön, dich erleben zu dürfen, na und Götz hat ja auch alles gegeben, 😂! Lieber Götz es wäre nicht so schön, wenn du nicht dabei wärst.
Vielen Dank auch für die tollen Fotos und dass du das Lied "Möge Heilung geschehen" zum gemeinsamen Singen veröffentlicht hast. Gerade beim Singen bekam ich wieder Gänsehaut....
Das war richtig, richtig gut!
Mit ganz viel Liebe und Dankbarkeit im Herzen seit alle umarmt
Annegret
Anke Friedrich aus Bielefeld schrieb am 21. Oktober 2021 um 18:39:
Liebe Gila , lieber Götz
Ich danke euch aus tiefstem Herzen; auch ich bin nach einer Woche noch beseelt von diesen wunderbaren Erfahrungen, Begegnungen, Umarmungen mit jedem Einzelnen dieser lieben Seelen , die sich in Suhlendorf eingefunden haben.
Ich danke euch von Herzen ❤
Und dir, liebe Gila dafür, wie du es schaffst, mit soviel spiritueller Weisheit und Hingabe uns das Erleben und erfühlen zu lassen .
Die Erinnerung berührt mich noch zutiefst und die Herzenswärme von euch Beiden Gila und Götz. Und all Ihr Lieben, hört auf eure Herzen !
Bis bald..möge Heilung geschehen
Eure Anke 💕
Katrin und Anika aus Falkensee schrieb am 21. Oktober 2021 um 17:37:
Liebe Gila, lieber Götz und all ihr kleinen und großen Engel aus Suhlendorf,
nun ist es schon wieder eine Woche her, dass wir mit Neugierde und Freude im Herzen zum Engelseminar reisten. Es verging wie immer viel zu schnell, aber es hat so viel Leuchten im Herzen hinterlassen. Immer wieder schweifen meine Gedanken sehnsüchtig zurück.
Aber wie sagt man so schön: Nach dem Seminar ist vor dem Seminar. Und sehen wir es positiv….. Eine Woche ist seit dem Seminar vergangen, das heißt, das nächste Seminar ist eine Woche näher gerückt. Die Vorfreude steigt, euch alle im Juni wiederzusehen.
Liebe Grüße an all die lieben Engelchen vom Seminar von Katrin und Anika💕
Bärbel Klein aus Hamburg schrieb am 21. Oktober 2021 um 9:47:
Liebe Gila, lieber Götz, ihr lieben Seelen,
vielen Dank für die wunderbaren Fotos. Mir traten bei den Bildern Tränen in die Augen.
Ich habe den Segen der Engel gespürt. Am Montag einen Tag nach dem Engelseminar hatte ich einen schweren Fahrradunfall.
Ich bin mit einer Autotür, die ein Autofahrer geöffnet hatte, kollidiert. Und bin dann über meinen Lenker geflogen, und dann auf meinem Hinterkopf mitten auf der Fahrbahn gelandet. Die Fahrbahn war wegen einer Baustelle gesperrt. Ich wurde dann mit Blaulicht ins Krankenhaus in die Notaufnahme gefahren. Und was soll ich sagen, ich hatte "nur" eine leichte Gehirnerschütterung. Und mir tun alle Knochen weh. Vielen Dank ihr lieben Engel. Ich habe Euren Segen gespürt. Bärbel
Margarita aus Coesfeld schrieb am 20. Oktober 2021 um 7:42:
Liebe Gila, lieber Götz
und ihr lieben Seelen aus Suhlendorf!!!

Wie treffend wurde es beschrieben, was wir gemeinsam erlebt und mit auf den Weg mitgenommen haben.
Eine wunderschöne, bewegende und tiefergreifende Zeit durfte ich mit euch erleben. Ich schwebe... und summe das wunderschöne Engelslied vor mich hin☀️
Einen übergroßen DANK an dich liebe Gila, an dich lieber Götz und an euch allen lieben Seelen💕
Es war richtig richtig toll, toll, toll!!!

Seid feste umarmt von mir!
Eure Margarita😊
Maria Christina aus Luckau schrieb am 19. Oktober 2021 um 22:49:
Liebe Gila, lieber Götz

und all ihr wundervollen, mit Liebe betankten, engelhaften Seelen von 14 bis 83💕💕💕💕💕💕💕💕💕💕💕💕💕💕

Welch zu Herzen gehende Einträge von unserem gemeinsamen Seminar. Was für Tage liegen da hinter uns.

Auch mir sind Herz und Seele zum Überlaufen voll. Tiefe Dankbarkeit und Demut über das Erlebte.
Liebe Katja, du hast es so treffend beschrieben. Reden und Schweigen, Tränen der Berührung und der Freude, Botschaften und Erlebnisse so tiefgehend und schön, aber auch so wertvoll für diese Zeit der Veränderung.

Liebe Gila,
All unser Sehnen nach ein wenig Abstand vom Alltag, Herzensaustausch, Freude und Leichtigkeit ist nicht nur erfüllt, sondern weit übertroffen worden.
Überraschungen mit denen niemand gerechnet hat, von der ersten Stunde bis in die Abschiedsrunde hinein......... von Susanne ............bis Götz...........einfach Alles in Allem eine himmlische Ausflugsreise in die Welt der Engel und eine Reise in die Tiefe unserer Herzen.

Wenn ich all meinen Dank und meine Liebe verpacken und zu euch auf den Weg bringen würde, würde ein Zeppelin nicht ausreichen. Und doch schicke ich ihn gerade in meinen Gedanken los und bin überzeugt, dass er eure Herzen und Seelen erreicht.

DANKE DANKE DANKE ........liebe Gila, lieber Götz
und euch allen leuchtenden Seelen für diese unvergesslichen Tage.

Ich habe wieder einmal versucht, für euch alle das Erlebte zusammenzufassen..............


Hört das Rufen der Seelen

Hier und da ein Funken entspringt,
wenn das Sehnen und Rufen einer Seele erklingt.
Und Gedanken und Laute reihen sich Ton an Ton,
in der Hoffnung, ein himmlischer Helfer hört es schon.

Ganz im Stillen für sich allein,
niemand scheint bei mir zu sein,
wird mein Ringen, mein Beten auf Reisen gehn,
wird mein Engel es hören, es sehn, mein heimliches Flehn?

Ich sende im Vertrauen einen stillen Seufzer hinauf,
ein Stammeln und Bitten; und Fragen zuhauf.
So vieles was ich nicht kann beschreiben,
hebt sich empor in windenden Kreisen.

Warte geduldig bis die Zeit gekommen,
da alles vom Höchsten wird vernommen.
Wann erfüllt sich der Seele tiefstes Hoffen,
wann zeigt sich mir der Himmel offen?

Stunde um Stunde wird es still und stiller, ein heiliges Schweigen,
da seh ich die Engel vom Himmel herab steigen.
Ganz zart und leis ist ihr Wesen,
und ich spüre, wie sie beginnen in meiner Seele zu lesen.

Ein süßer Wind umgibt mich, so warm und fein,
Sternenstaub erhebt sich und lässt sie sichtbar sein.
Umgeben von flimmernden Licht,
so zart und liebevoll ihr Gesicht.

Da öffnet sich mein Herz, wird groß und weit
und die Liebe fließt jenseits von Raum und Zeit.
Melodien der Engel wie Wellen vom himmlischen Chor,
wie ein Säuseln vom Höchsten erreicht es mein Ohr.

Es reiht sich Ton an Ton und fließt vom Engel zu mir,
aus dem allein sein wird ALLEINS sein im WIR.
Verschmolzen in Liebe nehmen Tränen ihren Lauf,
Dankbarkeit, Glück und Freude steigen zum Himmel hinauf.

Ihre Botschaft sucht sich in meinem Herzen Raum;
eine Liebe, die ich kann beschreiben kaum.
Ein Kuß meines Engels, so sanft wie ein Hauch meine Lippen findet,
ein Fühlen, wie wenn er mich mit dem Höchsten verbindet.

Kein Augenblick kann dich mehr noch erheben,
tiefe Demut bringt mein ganzes Sein zum Beben.
Und alles in mir wird ruhig und mild,
denn alles Sehnen und Fragen ist nun gestillt.


In den Armen meines Engels finde ich Ruh.
Fühl mich geborgen und schließ meine Augen zu.
Weißt um das Band der Liebe zu ihm,
bin voller Vertrauen und lass ihn ziehn.
Maria Christina Pflanz (c)




Mit einer herzenswarmen Umarmung
In Liebe
eure Maria Christina
Katja aus Oldenburg schrieb am 19. Oktober 2021 um 20:12:
Liebe Seelen vom Engelseminar in Suhlendorf! Vielen Dank, dass ihr da wart! Vielen Dank für die Vertrautheit von Anfang an! Vielen Dank für die richtigen Worte und das Schweigen zur richtigen Zeit. ❤ Mich beschäftigt das was im Seminar passiert ist noch sehr und ich denke mit viel Liebe darüber nach. Von Herzen alles Gute und auf ein Wiedersehen! 😚❤💕 Alles Liebe! Katja
Gabi Kilsch aus Eschweiler schrieb am 19. Oktober 2021 um 6:47:
Liebe Gila,lieber Götz und ihr lieben Engel von Suhlendorf.
Dieses Seminar und diese Erfahrungen die ich an diesem Wochenende machen dürfte werde ich nie vergessen.So viel liebe Umarmungen und viele liebe Worte,es ist einfach nur schön.
Am Montag morgen beim Ersten Hundspaziergang hab ich noch gedacht,ach ne ich will wieder zurück.Am Nachmittag wie ich mit dem Hund unterwegs war,war alles anders.Die Farben der Bäume waren kräftiger und ich habe an diesem Nachmittag so viele liebe Bekannte getroffen wie sonst in einer Woche.
Auch sehe ich meine noch kaputte Stadt jetzt mit anderen Augen,sie wirkt nicht mehr so trostlos.
Ich wünsch euch allen noch eine schöne Zeit und das unsere Erinerrungen nie abhanden kommen.Ich für meinen Teil werde dieses Seminar nie vergessen,auch auf Grund der tollen Fotos.
Ich freue mich schon auf ein Wiedersehen.
Eure Gabi K. aus Eschweiler
Sandra schrieb am 18. Oktober 2021 um 23:27:
Liebe Gila, lieber Götz, liebe „Engelseminarler“ aus Suhlendorf,

Ich fühle mich noch immer so glücklich, so beseelt 💖

Unsere Schutzengel haben uns trotz eines gelben und später eines zusätzlichen roten Warnhinweises im Auto sicher und behütet nach Hause getragen .. vielen Dank dafür 🙏

Mein Engel hat sich im Schweigen tatsächlich mit Namen Quendolin vorgestellt, was ich bis gerade immer noch nicht fassen konnte. Nun habe ich recherchiert und der Name bedeutet weißer/ leuchtender Kreis und ist ein beliebter Name bei Feen. Fand ich ja schon mal großartig! Namenstag ist der 14.10. und genau da begann unser Engelseminar 👏 so ein “Zufall“.. wunderbar ☺️

Ich bin so dankbar für die gemeinsamen Stunden, die wieder so erhellend und wunderschön waren, für die wunderbaren Umarmungen, für die tiefen Blicke, die so viel sagen, für so viele schöne Worte und Botschaften, für das Lachen und das gemeinsame Singen, dass ich jedes Mal so unendlich genieße 💖

Danke dafür, dass es euch alle gibt!!

Mit viel Liebe im Herzen

Eure Sandra
Doris Wagner aus Bad Langensalza schrieb am 18. Oktober 2021 um 19:13:
Liebe Gila, lieber Götz, liebe Seelenfreunde! Einfach nur DANKESCHÖN für das wundervolle Engelsseminar in Suhlendorf, das ich mit Euch erleben durfte. Liebe Gila, deine innigen Umarmungen und dein Geschenk an mich haben mir so viel Kraft, Zuversicht und Liebe gegeben. Dafür danke ich dir von ganzen Herzen. Es tat meiner Seele so gut bei euch zu sein. Alles Liebe. Doris
Mariella Gruber aus 2620 Raglitz schrieb am 18. Oktober 2021 um 16:43:
Liebe Gila!

DANKE für die wunderschönen Fotos!
Mein Herz fängt an zu singen, wenn ich diese kostbaren Tage vor meinem geistigen Auge sehe. Es war – wie immer – ein Seelenurlaub.
Danke dass es dich für uns alle gibt!
Gott segne euch alle!

In Liebe Mariella
Patrizia schrieb am 17. Oktober 2021 um 22:05:
Liebe Gila, lieber Götz, liebe Suhlendorfer EngelseminarfreundInnen!
Noch voll vom Duft der Räucherstäbchen in meiner Kleidung aus dem Koffer und die CD „Walk Between Worlds“ am und im Ohr, schreibe ich gerade diese Worte hier, um die Erinnerungen an das wunderbare Engelseminar in Suhlendorf zu festigen. Ich fühle mich sooo getragen, fast schwebend leicht und voller Vertrauen nach diesen Tagen des „Abtauchens“, besser Eintauchens mit so vielen Gleichgesinnten. Die Erinnerungen und Durchsagen werden mich die nächsten Wochen tragen durch die Alltagswelt und mir immer wieder helfen mich zu erden und zu „himmeln“ in dieser turbulenten Zeit. Ganz herzlichen Dank für die intensiven, tollen Augenblicke und Worte, die wir untereinander austauschen konnten und das herzerfrischende Lachen, „das war richtig, richtig gut“!
Ich möchte euch auf diese Weise noch einmal umarmen
Mit ganz viel Liebe
Patrizia
Claudia aus Salzburg schrieb am 17. Oktober 2021 um 18:47:
Liebe GIla, liebe Dana, lieber Götz, liebe Seelenfeunde!
Vor einer Woche wollte ich gar nicht nach Hause fahren. Es hat mir soooo gut getan. Ihr habt mir die Kraft und Zuversicht gegeben, dass es im Leben immer einen Weg gibt. Ich habe ein Stück von mir wiedergefunden und Kraft gedankt. Jedesmal wenn ich die Seminarskerze anzünde, kommten die Schwingungen zurück. - Ja, auch jetzt brennt sie.

Vielen Dank an Euch alle. Ich bin froh, dass ich DAS mit Euch erleben durfte. Es gibt mir Kraft, Verständnis und macht alles viel leichter. Einfach nur DANKE!!!
Bis bald - Eure Claudia

PS.: WOW, DAS WAR RICHTIG, RICHTIG GUT!!!
Ernestine Speiser aus Wels schrieb am 14. Oktober 2021 um 13:55:
Liebe Gila, lieber Götz, liebe Dana
liebe Seelengeschwister!
Ich möchte nochmals allen DANKE sagen, für die wunderschöne, gemeinsame ZEIT, fühlt euch umarmt und gedrückt.
Es war wieder sooo schön bereits bekannte Gleichgesinnte zu treffen und viele Neue kennen zu lernen. Diese positive Energie und die hohe Schwingung aller zu spüren und zu fühlen, unter der großartigen und liebevollen Regie, hat mich wieder sehr berührt.
Danke liebe Gila, dass du es immer wieder schaffst unsere Herzen zu berühren und uns Tage voller Liebe, Herzlichkeit und Humor, schenkst.
Danke lieber Götz, für deine Umsicht, deine Betrachtungen und deinen Witz.
Danke liebe Dana, für die interessante Gespräche.
Ich freue mich schon heute auf unser Wiedersehen.
Alles, alles Liebe
Eure Ernestine
Annemarie aus Kirchberg schrieb am 13. Oktober 2021 um 15:58:
Liebe Gila, lieber Götz, liebe Dana!
Ein unglaublich tiefgehendes Seminar mit ganz viel Emotionen, Herzlichkeit, Verbundenheit und Liebe. 💕💕Getragen werden von der Wohlfühlenergie der ganzen Gruppe.😍 Vielen Dank für die netten Begegnungen, interessanten Gespräche und die sehr wohltuenden Umarmungen. Seid alle umarmt und gedrückt mit unendlich viel Dankbarkeit!☀️☀️❤❤ Alles liebe Annemarie
Irene aus Bischofstetten schrieb am 13. Oktober 2021 um 14:44:
Liebe Gila, all Ihr lieben Leserinnen und Leser von diesem herzlichen Gästebuch 😊
Ich bin unendlich dankbar für diese wunderbaren Tage mit Euch. Jetzt, nach ein paar Tagen, finde ich Zeit und Ruhe, um auch meine Gedanken auszudrücken: die Schwingung und Energie, die sich beim Seminar entwickelt haben, sind sehr heilsam und voller Liebe. Kaum waren wir daheim, ist ein sehr lieber, mir sehr nahestehender Mensch ins Licht gegangen. Ich fühl mich neben Traurigkeit - für das Trauern muss man sich wirklich Zeit nehmen - auch sehr glücklich und dankbar. Das Seminar wirkt und schwingt so stark nach. Dafür möchte ich einfach DANKE sagen❤
Liebevolle Grüße von ❤ zu ❤,
Irene
Anita Schibich aus Kirchberg/Pielach schrieb am 12. Oktober 2021 um 17:57:
Liebe Seelenfamilie vom Schlierbach-Seminar!💕
WOW, DAS WAR RICHTIG, RICHTIG GUT!😍
Tage voll hoher Schwingung UND spürbarer Erdung, heilsamen Tiefgang UND spielerischer Leichtigkeit, Lachen UND Weinen,...- TAGE VOLL LIEBE!💕
Liebe war, ist und wird immer sein. Wir alle sind in Liebe verbunden. Das habe ich so deutlich spüren dürfen...💕
DANKE, liebe GILA- für deine Herzlichkeit und dafür, dass deine Worte mitten in mein Herz und meine Seele treffen und mich immer unendlich stärken!!!💕💕💕💕💕🌈☀️💕
DANKE, lieber GÖTZ, für all die kleinen Dienste, deine Erklärungen und Umarmungen!☀️💕
DANKE, liebevolle Dachsmutter DANA, für dein tiefgehendes Wissen, deinen Humor und die wundervolle Unterhaltung mit dir über meinen Seelenplan!💕☀️
DANKE an euch alle, fürs Halten, Trösten, für liebevolle Blicke und innige Umarmungen!💕💕💕💕💕
Als ich heimgekommen bin, hat mir meine wundervolle kleine Tochter folgende Worte geschenkt: "Da kommen die Sonnenstrahlen! Mama, du bist meine Herzsonne!"☀️💕 Das hat mich so gefreut....😇
Liebe säen und Sonnenstrahlen verbreiten- darum geht´s...Ich bin dabei....😍💕☀️🌈 💕Herzlichst, eure Anita!💕
Eva aus Lunz am See schrieb am 12. Oktober 2021 um 16:35:
Liebe Gila!
Ach ist das schön, hab grad gesehen 5555 Einträge. Ich liebe solche Zahlen. Ich fühl mich so getragen, so klar und so nebenbei geht's ordentlich rund, wird geheilt, geklärt, wertgeschätzt und bin so dankbar es in Liebe so gut annehmen zu können. Es fühlt sich an wie ein Windhauch der mich weiterbringt mit Superschutz. Und zu erleben wie es Michi gutgetan hat, ich erlebe meinen Sohn bei den Seminaren immer ganz besonders, was gibt es schöneres für eine Mama.
Liebe Gila, lieber Götz, liebe Dana herzlichen Dank!
Danke an alle Seminarteilnehmer, fühlt euch umarmt liebe Grüße Eva
Daniela schrieb am 12. Oktober 2021 um 16:03:
Liebe Gila, lieber Götz, liebe Dana
und all ihr liebgewonnenen Herzensmenschen vom Seminar in Schlierbach, 😍
ich danke euch von Herzen für diese wunderbaren Tage, die wir da gemeinsam erleben durften. Es ist wahrlich ein Geschenk! 🎁
Umarmungen - die sich so vertraut anfühlen und mir so viel Liebe geben, Momente der Lebensfreude - die mir unglaubliche Kraft geben, Durchatmen und Loslassen - es fühlt sich so befreiend an, Klarheit - die mir das Gefühl gibt, dass alles gut ist, wie es ist, Geborgenheit - die mich seit dem Wochenende mit euch begleitet und trägt... 😇

Vielen, vielen Dank an dich liebe Gila für diese wunderbaren Begegnungen und Momente im Seminar, das du mit so viel Liebe, Erfahrung und Wertschätzung leitest und auch herzlichen Dank an dich liebe Dana und an dich lieber Götz, dass ihr Gila dabei so wunderbar unterstützt, ergänzt und begleitet.

Ich wünsche euch von Herzen alles Gute und freue mich auf ein baldiges Wiedersehen!

Sonnige Grüße
Daniela 💕
Simone aus Regensburg schrieb am 12. Oktober 2021 um 15:42:
Die wunderbare Zeit in Schlierbach wirkt noch nach☀️, es waren erfrischende, interessante und Liebe-volle💕 Tage und ich bin voll aufgetankt heimgekommen.
Ein herzlicher Dank an alle Gleichgesinnten und besonders an Euch, liebe Gila, Götz und Dana.
Das Seminar und das Drumherum war wieder voll gelungen und man kann nur immer wieder sagen:
WOW, ES WAR RICHTIG RICHTIG GUT👍👍!
❤❤❤Simone
Elke Werner aus Bochum schrieb am 12. Oktober 2021 um 9:47:
Liebe Gila,
wie machst Du das nur - immer wieder? Wie schmiedest Du eine Gruppe Menschen innerhalb von Stunden zu einer Einheit, einer Herzensgemeinschaft zusammen?, habe ich Dich gefragt, ergriffen und gleichsam fasziniert zu erleben, was ich das allererste Mal vor 23 Jahren erfahren durfte.
Das ist meine Aufgabe, hast Du leise gesagt und ich dachte und ich denke und werde es immer wieder denken: ach, was bist Du nur für ein Lebensgeschenk, für alle, die Dir begegnen dürfen, meine Liebe!
Kennengelernt habe ich Dich als die „grande dame“ der Seminare, heute darf ich Dich in und mit einem Teil Deiner Familie erleben, liebe Dana, lieber Götz: auch Ihr seid absolut ZAUBERhaft!
Ich erhole mich noch etwas von der Rückreise: mit Leihwagen nach Salzburg zum Kaffee trinken bei unseren Verwandten, die ich 40 Jahre nicht gesehen habe, konnten uns kaum voneinander lösen und kamen daher in Göttingen erst morgens um halb fünf an, in meiner „Glücksburg“ war ich dann erst am Abend. Erschöpft, aber randvoll bis zum Überschwappen mit dem puren Glück über unser Beisammensein, angefüllt, abgefüllt, wie beschwipst von Eurer Nähe, unserem Austausch, unserem gemeinsamen Wachstum.
Danke für jede Geste, für jedes Lächeln, für jede Umarmung, für Eure Gebete (heute Abend sehe ich mir mein „neues“ Auto an, seltsam, hab noch nie einen Wagen „gekauft“, den ich noch nie gesehen habe?!) für jede Träne, für den ausgelassenen Tanz, für jedes Lachen.
Das Engellied höre ich mir gerade mit einer steilen Gänsehaut an, jedes Mal werde ich bei diesen Klängen bei Euch sein, reich, so reich geworden durch Euch und unsere gemeinsamen Tage in Schlierbach.
Danke danke danke dafür.
Eure Elke
Susanne Hager aus Bad Ischl schrieb am 11. Oktober 2021 um 19:44:
LIebe Gila, liebe Dana, lieber Götz - liebe Gruppe von Schlierbach (liebe Gilaner😍)!
Endlich ist der Tag vorbei und ich kann mir die Fotos vom Seminar ansehen und schwelgen und schweben und nochmal tief eintauchen in diese kraftspendende, liebevolle, lichtdurchflutete Atmosphäre. DANKE, DANKE, DANKE - Gila, deine Seminarkomposition ist so wunderschön, meine Seele ist wieder auf Hochglanz poliert und ich zehre von den Schwingungen, Umarmungen, liebevollen Worte bis zum nächsten Seminar. Muss mal zählen, wie oft ich noch schlafen muss😜
Seid alle gedrückt und geliebt💘💕
Susanne☀️
Doris Wallner-Gallistl aus Mank schrieb am 11. Oktober 2021 um 18:34:



Liebe Gila, liebe Dana, lieber Götz, liebe Seelenfreunde!

" Man sieht nur mit dem Herzen gut"...sagte schon Antoine de Saint Exupery. Dem kann ich mich nur anschließen. Diese Tage in Schlierbach haben in meinem Innersten sehr viel bewegt, geöffnet und werden es noch weiterhin tun. Danke für dieses unbeschreibliche Seminar, das Mitgefühl, die Anteilnahme, die Herzlichkeit von euch ALLEN!
WOW, DAS WAR RICHTIG,RICHTIG GUT!!!
Liebe und Harmonie, sowie Ausgeglichenheit und ☀️im Herzen für die kommenden Tage und Wochen.....das wünsche ich euch von ganzem Herzen💕.
Alles Liebe Doris
Liselotte Beer aus Bad Ischl schrieb am 11. Oktober 2021 um 10:19:
Liebe Gila, lieber Götz, liebe Dana,

Sooo schön, erholsam und kraftvoll waren die letzten Tage in Schlierbach! ❤ Vielen vielen Dank für all eure Bemühungen, die tollen Meditationen, die wertvollen Gespräche, das abwechslungsreiche Programm und für die Schaffung eines Ortes an dem man richtig gut Energietanken kann! 💕
Wir sehen uns sicherlich eines Tages wieder 😊

Ganz liebe Grüße aus Bad Ischl,
Lilo
Jutta Degner aus Bayreuth/Guttenthau schrieb am 11. Oktober 2021 um 8:49:
Liebe Gila, Lieber Götz , Liebe Dana 💋💋💋

Ich bin immer noch tief berührt von den letzten Tagen. Es ist einfach wunder wunderschön gewesen:

WOW das war richtig richtig gut !👏👏👏

Heute morgen , ich sitze am Computer, und trage diesen Eintrag ein, erscheint am Himmel ein WOLKENENGEL und fliegt direkt aufs Haus zu. Ich kann nur sagen: GEWALTIG!

Ich bin so geplättet, das ich erst mal unterbrechen musste!

Was ich sagen wollte ist: Danke Danke Danke, an alle, für dieses Humorvolle, Tiefgründige, Tiefbewegende Seminar was ich im Leben nicht mehr vergessen werde. Ich hab nur Menschen getroffen die mir gleich gesonnen waren 💕💕💕
Unsere Verabschiedung hat mich mit Gottes Segen, geschützt💕 und gestützt💕 auf meinem Nachhauseweg 🎵

Bleibt behütet und gesund. Wir sehen uns 100% wieder.

IN LIEBE Jutta